Ihr Partner, wenn es um den Führerschein geht ...

ASF-Seminar in München – Aufbauseminar Fahranfänger

Jeder Fahrschüler der seine erste Fahrerlaubnis (ab Klasse A1) erwirbt, hat automatisch zwei Jahre Probezeit zu absolvieren. In dieser Probezeit muss der Führerschein-Neuling sich im sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit seinem Kraftfahrzeug beweisen.

 

Besondere Anforderungen nach Erwerb des Führerscheins

§ 2a Abs. 2 StVG (Nachschulung)

 

ASF-Seminare in München - Schulungsraum in der Albert-Roßhaupter-Strasse 134 - Fahrschule Lucky DriveDer junge Fahranfänger / die junge Fahranfängerin hat in diesen zwei Jahren nach dem Erwerb des Führerscheines besondere Anforderungen zu erfüllen, um sich als Fahrzeugführer weiterentwickeln zu können und zu einem sicheren, gewandten Kraftfahrer zu werden. Hierzu gehört auch eine ständige, eigenverantwortliche Reflexion des eigenen Fahrverhaltens. Was war gut? Was war vielleicht nicht so gut an meiner letzten Fahrt? Wie kann ich diese Gefahren vermeiden? Wie kann ich besser werden? Normalerweise lässt man diese Reflexionsarbeit die neuen Kraftfahrer eigenverantwortlich durchführen.

 

Wenn ein Fahranfänger während dieser Zeit allerdings negativ auffällt (ein schwerwiegender „A" - Verstoß, oder zwei leichtere „B" - Verstöße), hat er mit besonderen Konsequenzen zu rechnen.

 

Bei Fehlverhalten wird ein ASF-Seminar angeordnet

Neben einem Bußgeld und/oder Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg und einen eventuellen Fahrverbot oder in besonders schweren Fällen auch dem Entzug der Fahrerlaubnis, wird er verpflichtend von der unteren Verwaltungsbehörde (Kreisverwaltungsreferat/Landratsamt) zu einem Aufbauseminar für Fahranfänger geschickt.


Außerdem verlängert sich die Probezeit von zwei Jahren auf vier Jahre. Eine Möglichkeit zur Verkürzung der Probezeit besteht grundsätzlich nicht mehr!


Dieses ASF -Seminar (Aufbau-Seminar für Fahranfänger) muss meistens in einem Zeitraum von zwei bis drei Monaten nach Postdatum der Aufforderung zu dieser Maßnahme abgeschlossen sein. Lassen Sie sich deswegen nicht zu viel Zeit, um sich für ein passendes ASF-Seminar für Sie zu kümmern, sonst riskieren Sie schwerwiegende Konsequenzen für Ihren Führerschein und Ihre Mobilität.


ASF-Seminar in München - Schulungsraum in der Passauerstr. 56 - Fahrschule Lucky Drive in SendlingDiese ASF - Seminare werden zu festgesetzten Terminen durchgeführt. Es besteht strikte Anwesenheitspflicht für alle Teilnehmer an allen Seminarteilen. Das Seminar wird mit mindestens 6 bis maximal 12 Teilnehmern durchgeführt. Das ASF - Seminar besteht aus 4 theoretischen Einheiten zu jeweils 135 Minuten und einer praktischen Testfahrt zu 135 Minuten.


Die Teilnehmer an diesen ASF - Seminaren lernen, in der moderierten Gruppe, Ihr eigenes Risiko oder Fehlverhalten im Straßenverkehr einzuschätzen und positiv zu beeinflussen. Diese Verhaltensänderungen finden sowohl im psychomotorischen als auch im affektiven und im kognitiven Lernzielbereich statt. Somit können durch die Teilnahme an dieser Maßnahme wesentliche Verbesserungen des zukünftigen Verhaltens im Straßenverkehr bewirkt werden.


Einzelseminare für ASF - Seminare sind nur unter besonderen Voraussetzungen und nur mit schriftlicher Genehmigung der zuständigen Verwaltungsbehörde möglich. Bitte klären Sie dies vorab mit der für Sie zuständigen Stelle.

 

Immer erreichbar
Fon  
0173 / 35 30 416
Fax 089 / 741 20 968

info@luckydrivefahrschule.de

 

Hauptniederlassung
Öffnungszeiten:
Montag 16:00 - 18:30
Dienstag 16:00 - 18:30
Mittwoch 16:00 - 18:30
Donnerstag 16:00 - 18:30
Freitag geschlossen

Tel: 089 / 7 14 14 00

 

Zweigstelle
Öffnungszeiten:
Montag 16:00 - 18:30
Dienstag geschlossen
Mittwoch 16:00 - 18:30
Donnerstag 16:00 - 18:30
Freitag 14:00 - 17:00

Tel: 089 / 74 34 15 29

 

Stadtplanausschnitte mit unseren beiden Niederlassungen in Sendling finden Sie, wenn Sie hier klicken.